Eckpfeiler

Konfession

Mit dem „iberischen Schwein“ wird eine autochthone Schweinerasse bezeichnet, die seit vielen Jahren auf der Iberischen Halbinsel lebt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften lassen sich aus dem Fleisch dieses Tieres qualitativ hochwertige Produkte herstellen, mit denen Spanien einen wichtigen Beitrag zum genetischen Erbe der Welt leistet.

DON IBÉRICO besitzt einen eigenen Bestand an schwarzen iberischen Schweinen. Diese einzigartige Rasse kann sich auf unseren beweideten Steineichenhainen, den Dehesas, voll entfalten und seine hochwertigen Eigenschaften hundertprozentig entwickeln. Wir beobachten und pflegen die Schweine von Geburt an und während ihrer gesamten Wachstumsphase. All diese Faktoren sorgen für eine stets gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte.
Eigenschaften

Die Schweine wachsen auf den ausgedehnten Dehesas von DON IBÉRICO in völliger Freiheit auf, wobei jedem Tier mehr als drei Hektar zur Verfügung stehen. Dadurch sind sie bei ihrer Suche nach Nahrung und Wasser in ständiger Bewegung, was die Fettausbildung in den Muskeln fördert. Dies wiederum ist von großer Bedeutung für die Entwicklung der vorzüglichen sensorischen Eigenschaften unserer Produkte.

In einer ersten Phase ernähren sich die Schweine bei DON IBÉRICO von Kräutern, Ähren und Samen. In einer zweiten Phase, die als die Endmast oder Montanera bekannt ist, besteht ihre Nahrung aus energiehaltigen Eicheln. Das verleiht ihrem Fleisch das delikate Aroma und die feinen Geschmacksnoten, die selbst den Gaumen der anspruchvollsten Gourmets in Entzücken versetzen.

Unsere Schweine erhalten von uns die allerbeste Pflege, bis sie die Dehesa in einem Alter von ungefähr 24 Monaten mit einem Gewicht von 160-180 kg verlassen.
Esta web utiliza cookies puedes ver aquí la política de cookies. Si continuas navegando estás aceptándola